Philhomoniker - Schwuler Chor München e. v.

Wer die Philhomoniker live gesehen hat, der weiß: Hier ist für Augen und Ohren etwas geboten: mal ernsthaft, mal lebhaft, meist aber mit ordentlich Humor und einem ironischen Augenzwinkern. Über zwanzig Jahre ist Münchens schwuler Chor schon alt. Und Bewegung gab es in dieser Zeit eine Menge. Von Travestie, Fummel und den Wechseljahren einer Kaiserin haben sich die Philhomoniker zu einem Chor entwickelt, der verschiedene Genre bedient. Jetzt darf es schon mal Brecht sein, bevor es gemeinsam mit Händels Julius Cäsar kopflos nach Ägypten geht. Doch eines gibt es bei den Philhomonikern nie: Musik ohne Plot, ohne Kostüme, ohne Choreographie. Betreut durch eine Opern-Regisseurin entstehen intelligent in Szene gesetzte Stücke und Programme. Viele davon sind dank unseres Chorleiters eigene Kompositionen oder Arrangements. Und so singen wir deutschlandweit, europaweit, in Konzerten und auf Festivals - und ernten dafür jede Menge Applaus. Neben dem Spaß am Singen, Bewegen und Auftreten ist uns auch die Gemeinschaft aus fast 30 Männern wichtig, für viele ist der Chor ein Stückchen Familie und Heimat geworden. Auch darauf sind wir stolz!
www.facebook.com/philhomoniker
Twitter @philhomoniker
www.philhomoniker.de